DEIN MORGENRITUAL

Starte frisch! Jeden Tag.

Deinen Schlaf musst du während des Tages vorbereiten!

Du kannst gleich am Morgen mit etwas wirklich Leichtem anfangen: einem kleinen Reinigungsritual.

Ein wichtiger Teil deines körpereigenen Versorgungssystems ist deine Verdauung. Viele Organe vereinigen sich dafür zu einem großartig eingespielten Team. Es beginnt im Mund und bei der Zunge, umfasst wichtige Organe und endet beim Schließmuskel des Afters. Jede Unterstützung, egal an welcher Stelle dieses Systems hat immer eine Auswirkung auf das Ganze.
Eine gute Versorgung hält dich gesund.
Wenn alle Zellen bekommen was sie brauchen, können sie optimal funktionieren.
Wenn alle „Beteiligten“ gut ihren Job machen und keine äußeren Störungen beim schlafen vorliegen, dann erfolgt hier

alle 24 Stunden ein gründliches DETOX, genannt Stoffwechsel.

Alles was eventuell davon übrig bleibt, also Stoffe die nicht „gewechselt“ und zur Energiegewinnung und Versorgung gebraucht werden, und die dein Körper nicht oder nur teilweise ausscheiden kann, werden zu Salzen bzw. Säuren, den so genannten „Schlacken“.

Überreizung im System entsteht durch Mangel und Ablagerungen von (giftigen) Substanzen.

Die Hauptursache dafür ist die unterbrochene nächtliche Regulation.
Also Achtung! Deine Ernährung selbst steht erst an 3. Stelle! Vorher kommt dein Schlaf und dein Wasser.

So kannst du dir gleich am Morgen etwas wirklich Gutes tun:

Benutze einen Zungenschaber.

Bei täglicher Anwendung kannst du so verhindern, dass die über Nacht mit dem Atem und über die Schleimhäute abgesonderten schädlichen Beläge

mit dem Frühstück nicht wieder ‚runter geschluckt werden!

Falls du dir am Morgen mal deine Zunge im Spiegel anschauen möchtest – diese Beläge sind sehr gut zu sehen. Spätestens dann, wenn du deinen Zungenschaber regelmäßig gebrauchst, wirst du wissen, von welchen Belägen ich hier spreche.

Benutzte also deinen Zungenschaber

  • An jedem Morgen.
  • Nachdem du deine Zähne geputzt hast.
  • Bevor du dein Frühstück isst.

Kleine Aktion, große Wirkung!

Wenn deine Zähne und deine Zunge gereinigt sind:

Trinke ein Glas Wasser.

Deine Verdauungsorgane freuen sich über diese kleine innere Dusche am Morgen. Gerne warmes/ heißes Wasser, ein Glas ist genug. Es sei denn du bist sehr durstig, was durchaus möglich ist. Achte einmal darauf. Falls ja, dann trink gerne noch ein zweites Glas!

Auch die Dusche für deine Haut ist am Morgen besonders wichtig. Dein Körper (Stoffwechsel) hat in der Nacht nämlich auf Hochtouren gearbeitet: alle Organe gereinigt, repariert und aussortiert, was nicht zu gebrauchen (unverdaulich) ist.

Daher kommen auch der viele Schweiß in der Nacht und viele Bakterien auf deiner Haut am Morgen.
Wenn du noch mehr zum Thema Haut wissen möchtest, kannst du gerne HIER weiter lesen.

Ich wünsche dir einen zauberhaften Tag.

Denn das kann er werden: dein zauberhafter erster Ich werde – gut – schlafen – Tag.
Mit sauberer Zunge und ausreichend Wasser vor dem Frühstück.

Du kennst ja den Trick: es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
Das hier ist dein Einstig!

RAUS AUS DEM
HORMONCHAOS

In nur 30 TAGEN!
Diese 30 TIPPS sind garantiert anders als alles
was du bisher über deine WECHSELJAHRE weißt.
Hol dir jetzt den kostenlosen Download.